Einladung zur 1. Mai-Feier weiterlesen ">

SPD Hilpoltstein

Hilfsnavigation / Sprunglinks

Hauptinhalt:
24. April 2022

Einladung zur 1. Mai-Feier

ab 11.00 Uhr am/im Kreuzwirtskeller Hilpoltstein.

„Zukunft der Arbeit – Wandel, Folgen und Chancen“ – eine Diskussion mit Herbert Eckstein, Ben Schwarz und Bernd Krebs.

Wie sieht die Arbeitswelt der Zukunft aus?

Diese Frage wird mit prominenten Gästen diskutiert: Neben Landrat Herbert Eckstein und Georgensgmünds Bürgermeister Ben Schwarz ist der vielseitige und stark engagierte Unternehmer Bernd Krebs dabei.

Spätestens die Corona-Krise hat deutlich gemacht: Die Arbeitswelt verändert sich massiv. Wird sich der Trend hin zu Homeoffice, virtuellen Teams und Videokonferenzen statt Reisen verstärken? Digitalisierung – all das prägte und prägt immer mehr zahlreiche Berufe und Branchen. Worauf müssen sich Arbeitnehmer und Arbeitgeber bei der Zukunft der Arbeit einstellen?

Branchenvielfalt, Balance zwischen Leben und Arbeit, aber auch Spezialisierung als Schlüssel zum Erfolg?

Der Landkreis Roth hat sich im Lauf der Jahre zu einem attraktiven Wirtschaftsstandort mit einem kontinuierlichen Beschäftigungsanstieg  entwickelt. Sowohl die harten als auch die weichen Standortfaktoren sprechen für ihn. Der Schlüssel zum wirtschaftlichen Erfolg liegt v.a. in der Branchenvielfalt. Daneben steht die hohe Lebensqualität, die die Arbeitnehmer*innen im Landkreis vorfinden und die ein hohes Gut darstellt – das wissen sowohl Landrat Herbert Eckstein als auch Bürgermeister Ben Schwarz.

Welche Anpassungen erfordern solche Veränderungen sowohl bei Unternehmen als auch in der Politik oder Gesellschaft?

Ganz entscheidend für sein Unternehmen ist lt. Bernd Krebs von toolcraft schon immer, „die richtigen Leute zu finden.“  Mitarbeitergewinnung, -motivation und -pflege waren und sind für ihn essenziell. „Wir spendieren unseren Mitarbeitern Vertrauen. Und wir fragen bei Investitionen in Mitarbeiter und Arbeitsplätze nicht, was es uns kostet, sondern was es uns allen bringt. Ich stehe für regionale Verbundenheit“.

Besucher*innen können sich auf eine spannende Gesprächsrunde freuen, die vom Vorsitzenden Dominik Jüllig moderiert wird. Beginn der Veranstaltung ist um 11 Uhr. Bei schönem Wetter findet sie auf dem Gelände am Kreuzwirtskeller statt. „Wir wollen ein Zeichen setzen für eine sozial gerechte Gesellschaft, gute Arbeit und eine friedvolle Zukunft, auch wenn selbstverständlich dieser 1. Mai im Schatten des brutalen Angriffskriegs auf die Ukraine steht. Unsere Botschaft ist dieses Mal auch: Solidarität und Frieden für die Ukraine!“, betont Co-Vorsitzende Petra Beringer.

Bei gutem Wetter findet die Veranstaltung draußen statt.

 

Weitere Infos:
Navigation:
Hip im Herzen - Zukunft im Kopf

Fußlinks:

spd-hilpoltstein.de © 2022 SPD Hilpoltstein (D-91161 Hilpoltstein) · Impressum · Datenschutz

Stichwortsuche: