SPD Hilpoltstein

Hilfsnavigation / Sprunglinks

Hauptinhalt:

Josef Götz – Vorsitzender der SPD in Hilpoltstein

Josef GötzJosef Götz ist nicht nur alteingesessener Hilpoltsteiner, sondern auch ein erfahrener Genosse. Seit 1984 engagiert sich der passionierte Hobby-Bergsteiger für die SPD, zuerst als Juso im Kreuzwirtskeller, von 1990 bis 1996 als Stadtrat und seit vielen Jahren auch als aktiver Macher im Hilpoltsteiner SPD-Vorstand. Als Stadtschreiber beim Burgfest und langjähriger Burgspieler gehört der rührige Renter, der während seines Berufslebens als Diplom-Psychologe eine Führungsposition bei der Stadtmission Nürnberg innehatte, auch außerhalb der Politik zu den bekannten Gesichtern Hilpoltsteins.

Bei den turnusgemäßen Vorstandswahlen im Mai 2017 wurde Josef einstimmig zum neuen Vorsitzenden des SPD-Ortsvereins gewählt.

Ein paar Fragen an Josef

Josef, warum engagierst du dich politisch?
Weil es für mich selbstverständlich ist, aktiv an der Gestaltung des Gemeinwesens mitzuarbeiten. Ich habe mit fünf Jahren schon die Zeitung gelesen und mich für das interessiert, was um mich herum geschieht.

Und warum in der SPD?
Die SPD ist für mich nach wie vor die Partei der kleinen Leute, denen gehört mein Herz.

Was wünschst du dir von der Bundes -SPD?
Die Bundes-SPD muss wieder mehr die Sprache der einfachen Leute sprechen, vor allem muss sie für eine gerechtere und wirksame Verteilung der Einkommen und Vermögen sorgen. Schließlich wird der gesellschaftliche Reichtum von allen Bürgern erwirtschaftet, muss also auch gerecht verteilt werden. Zumindest sollen die Leute soviel verdienen, dass sie von ihrer Arbeit leben können! Und auch die Renten müssen so hoch sein, dass man davon leben kann.

Und was wünschst du dir vom Ortsverein?
Dass er den Finger in die Wunden legt, z.B. beim Ausbau des sozialen Wohnungsbaus, bei der Gestaltung einer fahrradfreundlichen Stadt, bei den Gebühren für die KiTAS, bei der Schaffung neuer Arbeitsplätze. Diese Themen sind auch meine politischen Schwerpunkte.

Hast du ein politisches Vorbild?
Ja: Richard von Weizsäcker. Was ich an ihm geschätzt habe, war seine Integrität, seine Aufrichtigkeit und seine Bescheidenheit.

Und hast du auch ein Vorbild im Leben?
Nein.

Dein Lieblingspolitiker?
Gibt es nicht.

Was / wer kann dich zur Weißglut bringen?
Sehr gut können das auf der Überholspur rasende Autofahrer …

  • Josef Götz
  • Josef Götz
  • Josef Götz
  • Josef Götz
  • Josef Götz
  • Josef Götz
  • Josef Götz

Bilder, die Geschichten erzählen:

Oben v.li.n.re: Josef als gut gelaunter Wanderer, schon in jungen Jahren nachdenklicher Politiker, bar-schenkliger Poser, bis heute Burgfest-Stadtschreiber und in frühen Zeiten rauchender Juso

Unten: 2017 wird Josef einstimmig zum Vorsitzenden des SPD-Ortsvereins gewählt – Christine Rodarius gratuliert. Rechts: Hinter ihm steht ein zweiter starker Mann: Josef bei der Landrats-Nominierungsversammlung.

 

Weitere Infos:
Navigation:
Mit uns für Hip

Fußlinks:
Stichwortsuche: